Weingut Visconti

„Visconti und Lugana – Eine unzertrennliche Verbindung“

Zur Geschichte des Unternehmens:

Das Weingut Visconti wurde 1908 von Luigi Visconti in Desenzano del Garda, am Gardasee, gegründet, der, tief verwurzelt mit dem Gebiet, von Beginn an das Potenzial der einheimischen Trebbiano di Lugana glaubte, als diese praktisch noch unbekannt war. Sein Sohn Gustavo verbesserte in den 50er und 60er Jahren die Qualität des Weines noch einmal so, dass bis heute der Lugana mit dem Namen Visconti verbunden wird. Heute führt Franco, der Sohn von Gustavo, mit seinen Töchtern Michela und Marta den erfolgreichen Betrieb, der nach wie vor für die Ursprünglichkeit des Weines und die Verbeugung vor dem Lugana steht.

Rückblickend ist die Entwicklung des Lugana DOC ohne die Viscontis nicht denkbar, denn es war gerade ihr Einsatz für Qualität und Eigenständigkeit, der 1967 in der Anerkennung als DOC gipfelte. Die Trauben für den Visconti Lugana "Collo Lungo" wachsen zwischen Peschiera und Sirmione im Süden des Gardasees. Die klare und präzise Kellerarbeit, die mit ausschließlicher Handlese perfekten Traubenmaterials beginnt, die Leidenschaft und Hartnäckigkeit der Visconti Familie erlaubten die Ausbreitung des Lugana, bis es die wichtigste weiße Traube des Territoriums war und trug zur nationalen sowie internationalen  Bekanntheit der Weine aus Garde bei.

Ein Blick ins Herkunftsgebiet: die Region Lombardei

Die italienische Region Lombardei, mit der Hauptstadt Milano, grenzt im Norden an die Schweiz. Der Weinbau hier geht auf die Etrusker, Veneter und Römer zurück. Über 24.000 Hektar Land sind mit Reben bestockt. Die berühmtesten Weinbauzonen sind rund um die oberitalienischen Seen Lago di Como, Lago di Garda, Lago d’Iseo sowie im Valtellina-Tal an der Schweizer Grenze zu finden.

Die verbreitetsten Rebsorten sind Barbera, Bonarda, Cabernet Sauvignon, Lambrusco, Merlot, Nebbiolo und Pinot Noir sowie die weißen Varietäten Chardonnay, Pinot Bianco und Trebbiano.

Die Lombardei ist auch als Heimat für Schaumwein bekannt, vor allen das Gebiet Franciacorta, wo der Wein in erster Linie nach der Metodo Classico versektet wird.

„Visconti und Lugana – Eine unzertrennliche Verbindung“ Zur Geschichte des Unternehmens: Das Weingut Visconti wurde 1908 von Luigi Visconti in Desenzano del Garda, am Gardasee,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Visconti

„Visconti und Lugana – Eine unzertrennliche Verbindung“

Zur Geschichte des Unternehmens:

Das Weingut Visconti wurde 1908 von Luigi Visconti in Desenzano del Garda, am Gardasee, gegründet, der, tief verwurzelt mit dem Gebiet, von Beginn an das Potenzial der einheimischen Trebbiano di Lugana glaubte, als diese praktisch noch unbekannt war. Sein Sohn Gustavo verbesserte in den 50er und 60er Jahren die Qualität des Weines noch einmal so, dass bis heute der Lugana mit dem Namen Visconti verbunden wird. Heute führt Franco, der Sohn von Gustavo, mit seinen Töchtern Michela und Marta den erfolgreichen Betrieb, der nach wie vor für die Ursprünglichkeit des Weines und die Verbeugung vor dem Lugana steht.

Rückblickend ist die Entwicklung des Lugana DOC ohne die Viscontis nicht denkbar, denn es war gerade ihr Einsatz für Qualität und Eigenständigkeit, der 1967 in der Anerkennung als DOC gipfelte. Die Trauben für den Visconti Lugana "Collo Lungo" wachsen zwischen Peschiera und Sirmione im Süden des Gardasees. Die klare und präzise Kellerarbeit, die mit ausschließlicher Handlese perfekten Traubenmaterials beginnt, die Leidenschaft und Hartnäckigkeit der Visconti Familie erlaubten die Ausbreitung des Lugana, bis es die wichtigste weiße Traube des Territoriums war und trug zur nationalen sowie internationalen  Bekanntheit der Weine aus Garde bei.

Ein Blick ins Herkunftsgebiet: die Region Lombardei

Die italienische Region Lombardei, mit der Hauptstadt Milano, grenzt im Norden an die Schweiz. Der Weinbau hier geht auf die Etrusker, Veneter und Römer zurück. Über 24.000 Hektar Land sind mit Reben bestockt. Die berühmtesten Weinbauzonen sind rund um die oberitalienischen Seen Lago di Como, Lago di Garda, Lago d’Iseo sowie im Valtellina-Tal an der Schweizer Grenze zu finden.

Die verbreitetsten Rebsorten sind Barbera, Bonarda, Cabernet Sauvignon, Lambrusco, Merlot, Nebbiolo und Pinot Noir sowie die weißen Varietäten Chardonnay, Pinot Bianco und Trebbiano.

Die Lombardei ist auch als Heimat für Schaumwein bekannt, vor allen das Gebiet Franciacorta, wo der Wein in erster Linie nach der Metodo Classico versektet wird.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lugana Collo Lungo DOP 2017/2018 Visconti
Lugana Collo Lungo DOP 2017/2018 Visconti
Inhalt 0.75 Liter (12,93 € * / 1 Liter)
9,70 € *
Zuletzt angesehen