Rezept der Woche: Spinat Ricotta Nockerln mit Salbei-Butter

Zutaten für 4 Personen

spinat-ricotta-nockerl-small
150 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 EL Butter
50 g Parmesan
150 g Ricotta
2 Eier
Salz  
schwarze Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
200 g Weizenmehl
50 g Butter
10  Salbeiblätter
50 g Parmesan

 

Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel glasig anschwitzen. Spinat hinzufügen und für 5 Minuten dünsten. Spinat in ein Sieb leeren und abtropfen lassen. Abgekühlten Spinat gut ausdrücken und fein hacken. Einen großen Topf mit Wasser füllen, gut salzen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit für den Teig Parmesan reiben. Ricotta gut durchrühren und Eier untermischen. Parmesan und Spinat unter die Masse mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Nach und nach Mehl einarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mit 2 Esslöffeln nussgroße Nockerln formen und sofort in leicht köchelndes Salzwasser geben. Nockerln ziehen lassen, bis sie aufschwimmen. In einer großen Pfanne Butter schmelzen und Salbeiblätter hinzufügen. (Vorsicht: nicht anbrennen lassen oder Butter bräunen!) Nockerln mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in die Pfanne mit Butter geben. Nockerln auf einem Teller anrichten, mit etwas Butter übergießen und mit Parmesan bestreuen.

 


 

 

Weine der Woche, passend zu unserem Rezept

Triangolo Colli Euganei Rosso DOC 2014 – Terre Gaie

Der italienische Bordeaux

Cuvées aus Cabernet Sauvingnon, Cabernet Franc und Merlot gehören seit Jahrhunderten zu den besten Weinen aus Bordeaux. Diese italienische Interpretation von Terre Gaie aus Venetien steht dem französischen Klassiker in nichts nach! Der „Triangolo“ hat ein Bukett aus leicht ätherischen Düften mit ausgereiften Früchten, begleitet von leichten Vanille- und Tabaknoten. Auf der Zunge voll, warm und weich, wiederholen sich dort die Aromen. Er hat einen ausgebauten Körper und sehr viel Potenzial. Ein schöner Nachhall, der lange bleibt.

 

Chardonnay Weissburgunder trocken 2018 – Manz

Die Mischung macht's!

Wenn exotischer Chardonnay auf floralen Weißburgunder trifft, entsteht eine einmalige Weißweincuvée; kommt diese dann noch vom rheinhessischen Weingut Manz, ist Genuss garantiert. Eine herrliche Cuvée mit feiner Aromatik. In der Nase vor allem Aromen von weißen Früchten, am Gaumen ein wunderbar feinmineralisches Spiel mit Barrique-Anteil, feinen Fruchtnuancen und einer unverwechselbaren Cremigkeit.


Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Triangolo Colli Euganei Rosso DOC 2014 - Terre Gaie Triangolo Colli Euganei Rosso DOC 2014 - Terre...
Inhalt 0.75 Liter (18,53 € * / 1 Liter)
13,90 € *
Chardonnay & Weissburgunder trocken 2018 Chardonnay & Weissburgunder trocken 2018
Inhalt 0.75 Liter (13,20 € * / 1 Liter)
9,90 € *