Rezept der Woche: Möhren-Zitronengras-Suppe mit Kokosgarnelen

Zutaten für 4 Personen  

m-hrensuppe-small-Kopie
Für die Suppe:  
 2 El  Butter
 1   große Zwiebel
 1 kg  Möhren
 3  Stängel Zitronengras
 1   kleines Stück Ingwer
 1 Dose  Kokosmilch
 900 ml  Gemüsebrühe
 Meersalz, schwarzer Pfeffer  
 optional  frischer Koriander
 optional  Chiliflocken
   
Für die Garnelenspieße:  
 200 g  Garnelen
 3-4 EL  Mehl
 1  Ei
 etwa 50 g  Kokosraspel
 3 EL  Olivenöl
 Meersalz, Holzspieße  

 

Zwiebel, Ingwer und Zitronengras fein hacken. Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Ingwer, Zitronengras und Möhren hinzugeben und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Umrühren braten. Kokosmilch und Gemüsebrühe hinzufügen und ca. 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren weich sind. Topf vom Herd nehmen, die Suppe pürieren und je nach Geschmack Gemüsebrühe nachgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Kokosgarnelen 3 Teller bereitstellen. Auf den ersten Teller das Mehl geben, auf dem zweiten das Ei mit etwas Salz verquirlen und auf dem dritten die Kokosraspel verteilen. Die Garnelen nacheinander in Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und mit Kokosraspeln ummanteln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin anbraten, bis die Kokosraspel goldbraun geröstet sind. Kurz abkühlen lassen und vorsichtig auf die Holzspieße geben. Suppe mit den Kokosgarnelen und frischem Koriander servieren.

 


 

Weine der Woche, passend zu unserem Rezept

Collio Bianco Fosarin DOP 2018 – Ronco dei Tassi

Ein Wein voller Facettenreichtum und Eleganz

Die Trauben stammen aus dem Weinberg Fosarin, einer absoluten Spitzenlage des Collio-Gebietes. Ein großer und komplexer Weißwein, der sich mit zunehmendem Alter weiter entwickelt. Der zartgelbe Wein hat einen feinfruchtigen Duft, der an Aprikosen und weiße Pfirsiche erinnert. Am Gaumen ist er frisch mit einer feinen Mineralität. Er entfaltet einen anhaltenden Abgang mit ausbalancierten Fruchtnoten.

Wir zitieren Fabio Coser: „Meine Weine sind zum Trinken da. Wenn man noch eine zweite Flasche bestellt, hab' ich alles richtig gemacht.“

 

Verdicchio Misco dei Castelli di Jesi DOC 2017 – Tenuta di Tavignano

Typisch Verdicchio

Der Verdicchio Misco, aus den besten Lagen der Tenuta di Tavignano, erinnert in der Nase an reife Früchte, süße Mandeln, Akazienblüten, Sternanis sowie Zitrusnoten. Kristallklar offenbart er auch am Gaumen eine feine Frucht und herrliche Tiefe. Im Geschmack ein typischer Verdicchio: langanhaltend, mineralisch und mit idealer Würze.


Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Collio Bianco Fosarin DOP 2018 Ronco dei Tassi Collio Bianco Fosarin DOP 2018 Ronco dei Tassi
Inhalt 0.75 Liter (22,27 € * / 1 Liter)
16,70 € *
TIPP!
Verdicchio Misco dei Castelli di Jesi DOC 2017 Tenuta di Tavignano Verdicchio Misco dei Castelli di Jesi DOC 2017...
Inhalt 0.75 Liter (22,53 € * / 1 Liter)
16,90 € *