Gefüllte Dorade mit Rosmarin-Kartoffeln und Salat

Zutaten für 4 Personen

dorade-small
1 Bund glatte Petersilie
8 Zweige Rosmarin
600 g Kartoffeln
grobes Meersalz
9 EL Olivenöl
2 Bio Zitronen
60 g Semmelbrösel
4 küchenfertige Doraden (a`ca. 300 g)
75 g Rauke
100 g Radicchio
1 Schalotte
Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 EL Zucker

 

Kartoffeln gründlich waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. 3 TL Meersalz und 4 EL Öl mit den Kartoffeln mischen, auf dem Blech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C) ca. 15 Minuten vorbacken. Inzwischen Zitronen heiß waschen, trocken reiben. Eine Zitrone in Scheiben schneiden. Von der zweiten Zitrone Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Semmelbrösel, 2 EL Öl, gehackte Petersilie, ca. die Hälfte des Zitronensafts und Zitronenschale mischen, mit Meersalz würzen. Doraden gründlich waschen und trocken tupfen. Haut auf einer Seite 3-4 mal einschneiden. Haut und Bauchhöhlen mit Meersalz und Pfeffer würzen. Bauchhöhlen mit Zitronenscheiben und je einem Rosmarinzweig füllen. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen. Rosmarinnadeln auf die Kartoffeln verteilen. Kartoffeln auf dem Blech etwas beiseiteschieben. Doraden auf der freien Fläche verteilen und mit Bröselmischung bestreuen. Ca. 20 Minuten bei gleicher Temperatur weiter garen. Inzwischen Salat putzen und zerkleinern. Schalotte schälen und fein würfeln. Zucker, Schalotte und restlichen Zitronensaft mit 3 EL Öl vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat mit Vinaigrette beträufeln. Doraden mit Kartoffeln auf den Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren. Den Salat dazureichen.

 


 

Weine der Woche, passend zu unserem Rezept

Chardonnay Langhe DOC 2018 – Massolino

Charaktervoll mit großem Finale

Im Glas präsentiert sich der Chardonnay Langhe in einem kräftigen Strohgelb. In der Nase strömen vorherrschend Noten von reifen Früchten sowie eine exzellente mineralische Komponente mit sehr guter Frische. Am Gaumen ist er warm und umfassend, einhüllend, mild und charaktervoll mit einem langen Finale. Dank der sorgfältigen Pflege im Weinberg und einer besonderen, streng überwachten Weinbereitung entsteht ein kräftiger Weißwein, der lange Jahre altern kann und auch dem anspruchsvollsten Gaumen großartige Empfindungen zu bescheren vermag.

 

Rosé Estandon Impressions AOP 2019

Finesse und Spannung

Estandon Impressions, ein Rosé der Côtes de Provence, der auf armen, gut durchlässigen Böden wächst, in die sich die Rebe mutig tief in den Kalkstein und den Tonsandstein gräbt, um einen köstlichen und lebendigen Rosé zu produzieren. Aufgrund des sehr sonnigen, kontinentalen Klimas, das vom Mistral-Wind gestreichelt und vor den maritimen Einflüssen im Süden geschützt wird, reifen die Trauben später und verleihen dem Wein eine charakteristische Frische und Spannung. Dieser Wein präsentiert eine großzügige Nase mit Noten von exotischen Früchten und Weißdorn, der Eintritt in den Gaumen ist flüssig und zart, die Finesse der Textur entwickelt sich gut und hinterlässt einen mineralischen und anhaltenden Abgang.

 


Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Chardonnay Langhe DOC 2018 - Massolino Chardonnay Langhe DOC 2018 - Massolino
Inhalt 0.75 Liter (0,00 € * / Liter)
15,00 € *