Navarra

Navarra ist ein spanisches Weinbaugebiet in der Region Navarra. Die Anbaufläche beträgt 15.900 Hektar. Seit 1975 verfügt das Gebiet über den Status einer D.O. (Denominación de Origen).

Um 1900 erstreckte sich die Anbaufläche auf über 50.000 ha. Dann kam die Reblaus und vernichtete einen Großteil der Flächen. Ein Umschwung kam recht spät. Während in Ribera del Duero die Rebflächen ab 1985 einen gewaltigen Boom kannten, scheint Navarra die Talfahrt erst in den letzten Jahren überwunden zu haben. Wo einst die Pilger nach Santiago de Compostela nach der Überquerung der Pyrenäen rasteten, wachsen jetzt wieder Reben. Die Weine der besten Bodegas können sich mit Spitzenweinen aus dem Rioja durchaus messen; bei Preisen die oft nur halb so hoch sind.

Die robuste rote Sorte Garnacha bedeckte einst 85 % der Rebfläche. Durch die Umstellung von der traditionellen Erzeugung einfacher Rosado-Weine auf modernen Rotweinanbau ging die Fläche kontinuierlich auf bis heute 45 % zurück. Sie hält sich insbesondere im heißen Süden der Region. Der Anteil der Roséweine, die in der Regel viel Trinkfreude für wenig Geld bieten, beläuft sich auf ca. 20 % der gesamten Weinproduktion von Navarra. Beflügelt durch den Erfolg der Weine aus dem Priorat ist das Interesse alter Garnacha-Bestände wieder gewachsen. Erste sortenreine Weine zeigen das große Potenzial dieser Rebsorte auf.

Navarra ist ein spanisches Weinbaugebiet in der Region Navarra. Die Anbaufläche beträgt 15.900 Hektar. Seit 1975 verfügt das Gebiet über den Status einer D.O. (Denominación de Origen). Um... mehr erfahren »
Fenster schließen
Navarra

Navarra ist ein spanisches Weinbaugebiet in der Region Navarra. Die Anbaufläche beträgt 15.900 Hektar. Seit 1975 verfügt das Gebiet über den Status einer D.O. (Denominación de Origen).

Um 1900 erstreckte sich die Anbaufläche auf über 50.000 ha. Dann kam die Reblaus und vernichtete einen Großteil der Flächen. Ein Umschwung kam recht spät. Während in Ribera del Duero die Rebflächen ab 1985 einen gewaltigen Boom kannten, scheint Navarra die Talfahrt erst in den letzten Jahren überwunden zu haben. Wo einst die Pilger nach Santiago de Compostela nach der Überquerung der Pyrenäen rasteten, wachsen jetzt wieder Reben. Die Weine der besten Bodegas können sich mit Spitzenweinen aus dem Rioja durchaus messen; bei Preisen die oft nur halb so hoch sind.

Die robuste rote Sorte Garnacha bedeckte einst 85 % der Rebfläche. Durch die Umstellung von der traditionellen Erzeugung einfacher Rosado-Weine auf modernen Rotweinanbau ging die Fläche kontinuierlich auf bis heute 45 % zurück. Sie hält sich insbesondere im heißen Süden der Region. Der Anteil der Roséweine, die in der Regel viel Trinkfreude für wenig Geld bieten, beläuft sich auf ca. 20 % der gesamten Weinproduktion von Navarra. Beflügelt durch den Erfolg der Weine aus dem Priorat ist das Interesse alter Garnacha-Bestände wieder gewachsen. Erste sortenreine Weine zeigen das große Potenzial dieser Rebsorte auf.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rosée Aliaga Lagrima de Garnacha D.O. Navarra 2020 Rosée Aliaga Lagrima de Garnacha D.O. Navarra 2020
Kaufen Sie Rosée Aliaga Lagrima de Garnacha D.O. Navarra 2020 zu super Preisen oder wählen Sie aus verschiedenen Weinsorten und Weinregionen.
Inhalt 0.75 Liter (10,93 € * / 1 Liter)
8,20 € *
Zuletzt angesehen