Blog

Rezept der Woche: Pilzragout auf Parmesan-Polenta!

Bevor wir demnächst in die leichte Frühlingsküche starten, servieren wir heute noch einmal ein eher winterliches Rezept – zum Sattessen und Genießen!
Viel Spaß beim Nachkochen wünscht euer PasVino Team.

Buon Appetito!

Blogeintrag Nr. 18: Ab in den Weinberg: Heute alles zum Thema Riesling

Der Frühling naht mit großen Schritten und daher kommt bald wieder die Zeit für einen frischen und spritzigen Wein: gemeint ist natürlich der Riesling. Wir möchten uns daher dieser Rebsorte heute etwas ausführlicher widmen.

Blogeintrag Nr. 16: Guter Wein muss erst einmal tief sinken; heute geht es in den Keller!

Heute schauen wir uns einmal genauer an, was einen guten Weinkeller ausmacht und welchen Veränderungen er sich im Laufe der Zeit unterziehen musste.

Rezept der Woche: Hähnchenfilet mit Parmesankruste zu Bandnudeln

Leichte Küche auch im Winter? Aber klar! Wir haben ein k stliches Rezept voller Geschmack und ohne gro en Aufwand ausgesucht und mit unseren dazu passenden Weinen edel abgerundet. Also gleich probieren und
genießen.
Viel Spaß beim Nachkochen wünscht euer PasVino Team.

Buon Appetito!

Rezept der Woche: Ribollita

Im Januar ist es oft besonders winterlich und kalt - daher muss etwas wärmendes auf den Teller! Natürlich voller frischer Zutaten, Geschmack und mit einem Hauch Italien. Unser Rezept h lt all diese Versprechen und ist dabei einfach zu bereiten.
Viel Spaß beim Nachkochen wünscht euer PasVino Team.

Buon Appetito!

Blogeintrag Nr. 13: Weinkunde mit Durchblick! Welches Glas zu welchem Wein?

Wir haben uns in diesem Blog schon damit befasst wie der Korken in die Flasche und der Wein ins Glas kommt. Welches Glas aber das richtige ist, dass ist noch zu klären. Im Lauf der Zeit gab es eine riesige Menge an Trinkgefäßen für Wein. Dabei änderten sich Formen und Materialien mehrfach grundlegend. Nach Ton, Keramik, Kupfer, Silber oder Gold setzte sich letztlich das Glas durch und dient bis heute als gängigstes Material bei der Produktion von Weingläsern.

Blogeintrag Nr. 12: Willkommen im neuen Jahr!

Liebe Weinfreunde wir wünschen euch von ganzem Herzen ein gutes neues Jahr! Wir hoffen, dass wir im noch taufrischen Jahr viele Gelegenheiten zum Feiern finden werden und natürlich möchten wir euch in unserem Blog auch weiterhin mit vielen spannenden Beiträgen rund um das Thema Wein versorgen.

Was wäre zum Auftakt ins neue Jahr besser geeignet als ein Beitrag über „Neuen Wein“?!

Rezept der Woche: Zander mit Linsengemüse

Wir hoffen sehr, dass der Start ins neue Jahr gelungen ist und das es nun mit neuer Kraft und Motivation weitergeht. Daher haben wir uns für das erste Rezept des Jahres ein winterliches und doch leichtes Gericht
ausgesucht: voller Power und gutem Geschmack!
Viel Spaß beim Nachkochen wünscht euer PasVino Team.

Buon Appetito!

Das Jahr geht zum Ende und im Weinkeller wird es eisig!

In unserem letzten Eintrag haben wir uns mit dem Glühwein beschäftigt und da der Winter in großen Schritten vorangeht, wenden wir uns heute dem Eiswein zu. Welche Besonderheiten verbergen sich in den winterlichen Tropfen?

Was hat es eigentlich mit dem Barrique-Wein auf sich?

Wenn von großen Weinen die Rede ist, dann fallen oft die magischen Worte: „Der ist im Barrique gereift!“ Aber was bedeutet das eigentlich und ist Barrique gleich Barrique? Diesen Fragen wollen wir uns im heutigen Blog widmen.

Wein macht schlau, gesund und sexy! Stimmt das?

Wein ist komplexer, als man denkt und enthält neben Alkohol viele verschiedene Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Enzyme oder Vitamine, die Auswirkungen auf uns Weintrinker haben. Wir sind der Wirkung von Wein einmal auf den Grund gegangen um für euch herauszufinden, was es mit diesem besonderen Getränk auf sich hat. Außerdem könnt ihr beim nächsten geselligen Weinabend garantiert mit speziellem Weinwissen glänzen.

Wie kommt der Korken in die Schaumweinflasche?

Willkommen zu unserem neuen weinhaltigen Beitrag. Heute fragen wir nicht wie das Runde in das Eckige, sondern wie der Korken in die Flasche kommt.

Kaum ein schöneres Geräusch in den Ohren eines Champagnerliebhabers als das obligatorische „Plopp“ beim Öffnen des fein perlenden Getränks. Doch wie ist der Verschluss zuvor überhaupt in die Flasche gelangt?
1 von 2